Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SG Union Sandersdorf gegen 1. FC Merseburg: Merseburg gut in Form

NOFV-Oberliga Süd  

Merseburg gut in Form

13.09.2019, 22:25 Uhr | Sportplatz Media

SG Union Sandersdorf gegen 1. FC Merseburg: Merseburg gut in Form. Merseburg gut in Form (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: SG Union Sandersdorf – 1. FC Merseburg 0:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Freitag verbuchte der 1. FC Merseburg einen 2:0-Erfolg gegen die SG Union Sandersdorf. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Merseburg wurde der Favoritenrolle gerecht. Kay Seidemann war es, der in der 25. Minute den Ball im Tor von Union unterbrachte. Der 1.FCM führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. In der 60. Minute wechselte der Gast Ricky Bornschein für Danny Wagner ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die SGU tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Branden Garrett Stelmak ersetzte Niklas Opolka (63.). Mit dem 2:0 sicherte Seidemann dem 1. FC Merseburg nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (73.). Mit dem Schlusspfiff durch Jens Klemm (Gröditz) stand der Auswärtsdreier für Merseburg. Die SG Union Sandersdorf wurde mit 2:0 besiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Zu Hause gewann Union in dieser Spielzeit bisher nicht eine Begegnung. Trotz der Schlappe behalten die Gastgeber den zehnten Tabellenplatz bei. Ein Sieg, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der SGU bei. Nur einmal ging die SG Union Sandersdorf in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der 1.FCM ist auswärts noch ohne Punktverlust. Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich Merseburg beim Sieg gegen Union verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den 1. FC Merseburg weiter verheißungsvoll aus. Mit zwölf geschossenen Toren gehört der 1.FCM offensiv zur Crème de la Crème der NOFV-Oberliga Süd. Die Saisonbilanz des 1. FC Merseburg sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei drei Siegen und einem Unentschieden büßte Merseburg lediglich eine Niederlage ein. Der 1.FCM ist seit vier Spielen unbezwungen. Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist die SGU zum VFC Plauen, gleichzeitig begrüßt der 1. FC Merseburg FSV Martinroda auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal