Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Blau-Weiß Leipzig gegen SG Motor Wilsdruff: Dritte Pleite von Wilsdruff in Serie

Sachsenliga  

Dritte Pleite von Wilsdruff in Serie

28.09.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FC Blau-Weiß Leipzig gegen SG Motor Wilsdruff: Dritte Pleite von Wilsdruff in Serie. Dritte Pleite von Wilsdruff in Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: FC Blau-Weiß Leipzig – SG Motor Wilsdruff 3:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Für Wilsdruff gab es in der Auswärtspartie gegen BW Leipzig nichts zu holen. Der SGMW verlor mit 1:3. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Blau-Weiß Leipzig heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

70 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den FCBW schlägt – bejubelten in der 18. Minute den Treffer von Steffen Scheunpflug zum 1:0. Für das 1:1 des SG Motor Wilsdruff zeichnete Lucas Lucius verantwortlich (30.). Ehe der Referee Albert Lehmann (Dessau-Roßlau) die Akteure zur Pause bat, erzielte Till Stephan aufseiten des FC Blau-Weiß Leipzig das 2:1 (43.). Die Heimmannschaft hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Wilsdruff wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Tim Wollmann kam für Tim Sander (58.). Das 3:1 für BW Leipzig stellte Stephan sicher. In der 72. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Der SGMW nahm in der 74. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lucius für Paul Rabe vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Albert Lehmann (Dessau-Roßlau) gewann der FCBW gegen den SG Motor Wilsdruff.

Nach dem errungenen Dreier hat der FC Blau-Weiß Leipzig Position sechs der Sachsenliga inne. Nur einmal gab sich BW Leipzig bisher geschlagen.

Die Abwehrprobleme des Gasts bleiben akut, sodass der SGMW weiter in der unteren Tabellenregion herumkrebst. Die Hintermannschaft des SG Motor Wilsdruff steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 19 Gegentore kassierte Wilsdruff im Laufe der bisherigen Saison. Die Not des SG Motor Wilsdruff wird immer größer. Gegen den FCBW verlor Wilsdruff bereits das dritte Ligaspiel am Stück. Nächster Prüfstein für den FC Blau-Weiß Leipzig ist der VfL Pirna-Copitz 07 auf gegnerischer Anlage (Samstag, 15:00). Der SGMW misst sich zur selben Zeit mit der SG Taucha.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal