Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SV Einheit Kamenz gegen VfL Pirna-Copitz 07: Eitel Sonnenschein bei Kamenz, Ernüchterung bei Pirma-C

Sachsenliga  

Eitel Sonnenschein bei Kamenz, Ernüchterung bei Pirma-Copitz

28.09.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Einheit Kamenz gegen VfL Pirna-Copitz 07: Eitel Sonnenschein bei Kamenz, Ernüchterung bei Pirma-C. Eitel Sonnenschein bei Kamenz, Ernüchterung bei Pirma-Copitz (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: SV Einheit Kamenz – VfL Pirna-Copitz 07 2:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das Kamenz mit 2:1 gegen Pirma-Copitz gewann. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Franz Häfner besorgte vor 163 Zuschauern per Elfmeter das 1:0 für den SVEK. Nach nur 23 Minuten verließ Martin Schmidt vom VfL das Feld, Franz Schuster kam in die Partie. Ehe der Unparteiische Florian Ordon (Lichtenstein/Sa.) die Akteure zur Pause bat, erzielte Martin Sobe aufseiten des SV Einheit Kamenz das 2:0 (43.). Mit der Führung für die Gastgeber ging es in die Kabine. Viktor Löwe, der von der Bank für Maximilian Unger kam, sollte für neue Impulse beim VfL Pirna-Copitz 07 sorgen (65.). Kamenz wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Marcel Hänsel kam für Tom Grellmann (70.). In der 72. Minute brachte Löwe den Ball im Netz des SVEK unter. Der SV Einheit Kamenz tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Stephan Schöne ersetzte Sobe (83.). Nach der Beendigung des Spiels durch Florian Ordon (Lichtenstein/Sa.) feierte Kamenz einen dreifachen Punktgewinn gegen Pirma-Copitz.

Der SVEK behauptet nach dem Erfolg über den VfL den fünften Tabellenplatz. Mit nur drei Gegentoren stellt der SV Einheit Kamenz die sicherste Abwehr der Liga. Kamenz ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet drei Siege und drei Unentschieden.

Der VfL Pirna-Copitz 07 holte auswärts bisher nur vier Zähler. Die Gäste belegen mit acht Punkten den neunten Tabellenplatz. Zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Pirma-Copitz bei.

Mit insgesamt zwölf Zählern befindet sich der SVEK voll in der Spur. Die Formkurve des VfL dagegen zeigt nach unten. Als Nächstes steht für den SV Einheit Kamenz eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (15:00 Uhr) geht es gegen die BSG Stahl Riesa. Der VfL Pirna-Copitz 07 empfängt parallel den FC Blau-Weiß Leipzig.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal