Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC International Leipzig gegen FC Oberlausitz Neugersdorf: Erneuter Triumph von INTER

NOFV-Oberliga Süd  

Erneuter Triumph von INTER

29.09.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

FC International Leipzig gegen FC Oberlausitz Neugersdorf: Erneuter Triumph von INTER. Erneuter Triumph von INTER (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC International Leipzig – FC Oberlausitz Neugersdorf 2:1 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

INTER verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen den FCO. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den FCIL. 87 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Gastgeber schlägt – bejubelten in der elften Minute den Treffer von Tzonatan Moutsa zum 1:0. Der FC International Leipzig führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Mit einem Wechsel – Manuel Seibt kam für Ronald Wolf – startete der FC Oberlausitz Neugersdorf in Durchgang zwei. Dong-Min Kim witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:0 für INTER ein (71.). In der 74. Minute wechselte Oberlausitz Jakub Moravec für Eric Merkel ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der FCIL tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Arman Melkonyan ersetzte Iskander van Doorne (74.). Für das 1:2 des FCO zeichnete Jaroslav Dittrich verantwortlich (77.). Als Schiedsrichter Eric Dominic Weisbach (Halle (Saale)) die Partie abpfiff, reklamierte der FC International Leipzig schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Defensive von INTER (sechs Gegentreffer) gehört zum Besten, was die NOFV-Oberliga Süd zu bieten hat. Vier Siege und drei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC International Leipzig. Mit vier Siegen in Folge ist INTER so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Der FC Oberlausitz Neugersdorf holte auswärts bisher nur drei Zähler. Mit drei von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der FC Oberlausitz Neugersdorf noch Luft nach oben. Der FCIL setzte sich mit diesem Sieg von Oberlausitz ab und belegt nun mit zwölf Punkten den siebten Rang, während der FCO weiterhin neun Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt. Kommende Woche tritt der FC International Leipzig bei der Reserve der FC Carl Zeiss Jena an (Samstag, 14:00 Uhr), am gleichen Tag genießt der FC Oberlausitz Neugersdorf Heimrecht gegen den VfB 1921 Krieschow.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal