Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Carl Zeiss Jena II gegen FC International Leipzig: Siegesserie von Carl Zeiss Jena hält

NOFV-Oberliga Süd  

Siegesserie von Carl Zeiss Jena hält

05.10.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Carl Zeiss Jena II gegen FC International Leipzig: Siegesserie von Carl Zeiss Jena hält. Siegesserie von Carl Zeiss Jena hält (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC Carl Zeiss Jena II – FC International Leipzig 2:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen die Reserve der FC Carl Zeiss Jena stand der FC International Leipzig mit leeren Händen da. Carl Zeiss Jena gewann 2:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Carl Zeiss Jena II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. FCC stellte in der 60. Minute personell um: Nick Förster ersetzte Laurens Zintsch und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. 25 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für das Heimteam schlägt – bejubelten in der 65. Minute den Treffer von Kilian Pagliuca zum 1:0. INTER tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Iskander van Doorne ersetzte Tshomba Luvumbu Oliveira (70.). Vasileios Dedidis versenkte die Kugel zum 2:0 (72.). Nach der Beendigung des Spiels durch Magnus-Thomas Müller (Weißenfels OT Leißling) feierte der FC Carl Zeiss Jena II einen dreifachen Punktgewinn gegen den FCIL.

Nach dem klaren Erfolg über den FC International Leipzig festigt Carl Zeiss Jena den zweiten Tabellenplatz. Sechs Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz des FC Carl Zeiss Jena II. Carl Zeiss Jena befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zwölf Punkte.

INTER holte auswärts bisher nur drei Zähler. Der Gast führt mit zwölf Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Das nächste Mal gefordert ist FCC am 20.10.2019 (14:00 Uhr): Während man zum FC Oberlausitz Neugersdorf reist, begrüßt der FC International Leipzig auf heimischer Anlage gleichzeitig den FC Einheit Rudolstadt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal