Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

BSG Stahl Riesa gegen SV Einheit Kamenz: Pflichtaufgabe erfüllt

Sachsenliga  

Pflichtaufgabe erfüllt

05.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

BSG Stahl Riesa gegen SV Einheit Kamenz: Pflichtaufgabe erfüllt. Pflichtaufgabe erfüllt (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: BSG Stahl Riesa – SV Einheit Kamenz 0:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der SV Einheit Kamenz trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen die BSG Stahl Riesa davon. Die Überraschung blieb aus, sodass Stahl Riesa eine Niederlage kassierte. Großes Abtasten gab es zwischen den Kontrahenten nicht. Vor 140 Zuschauern besorgte Franz Häfner bereits in der zehnten Minute die Führung von Kamenz. Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der SVEK stellte in der 60. Minute personell um: Jonas Krautschick ersetzte Martin Sobe und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Einheit Kamenz tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marcel Hänsel ersetzte Sandro Schulze (72.). Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Johann Seidl (Eibau-Neueibau) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Kamenz brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit zwei gesammelten Zählern hat die BSG den 15. Platz im Klassement inne. Im Angriff weisen die Gastgeber deutliche Schwächen auf, was die nur fünf geschossenen Treffer eindeutig belegen.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte der SVEK die Position im oberen Tabellendrittel. Am SV Einheit Kamenz gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst dreimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Sachsenliga. Der SVEK bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der SV Einheit Kamenz vier Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Mit vier Siegen in Folge ist Kamenz so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Nächster Prüfstein für die BSG Stahl Riesa ist der FC Blau-Weiß Leipzig (19.10.2019, 15:00 Uhr). Der SVEK misst sich am selben Tag mit der SG Handwerk Rabenstein (14:00 Uhr).

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal