Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FV Eintracht Niesky gegen LSV Neustadt/Spree: Siegesserie von Neustadt/Spree hält

Sachsenliga  

Siegesserie von Neustadt/Spree hält

05.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

FV Eintracht Niesky gegen LSV Neustadt/Spree: Siegesserie von Neustadt/Spree hält. Siegesserie von Neustadt/Spree hält (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: FV Eintracht Niesky – LSV Neustadt/Spree 1:5 (1:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 1:5 verlor der FV Eintracht Niesky am vergangenen Samstag zu Hause deutlich gegen den LSV Neustadt/Spree. Neustadt/Spree setzte sich standesgemäß gegen die Eintracht Niesky durch. Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 56 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Daniel Mlonek war es, der in der vierten Minute zur Stelle war. Doppelpack für den LSV: Nach seinem ersten Tor (11.) markierte Luca Hartelt wenig später seinen zweiten Treffer (18.). Der FVN stellte in der 39. Minute personell um: Marc Höher ersetzte Josef Nemec und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ehe der Referee Stephan Markowitz (Zwickau) die Akteure zur Pause bat, erzielte Jonathan Schneider aufseiten der Heimmannschaft das 1:3 (42.). Der FV Eintracht Niesky nahm in der 42. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Rick Geisler für Bogumil Jablonski vom Platz ging. Ohne dass sich am Stand noch etwas geändert hatte, verabschiedeten sich beide Mannschaften zur Pause in die Kabinen. Für ruhige Verhältnisse sorgte Mlonek, als er das 4:1 für den LSV Neustadt/Spree besorgte (75.). Dawid Wieckiewicz vollendete zum sechsten Tagestreffer in der 78. Spielminute. Stephan Markowitz (Zwickau) beendete das Spiel und damit schlug Neustadt/Spree die Eintracht Niesky auswärts mit 5:1.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der FVN muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,86 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den LSV – der FV Eintracht Niesky bleibt weiter unten drin. Die formschwache Abwehr, die bis dato 20 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden der Eintracht Niesky in dieser Saison. In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den FVN, sodass man lediglich zwei Punkte holte.

Der LSV Neustadt/Spree ist nach dem Sieg gegen den FV Eintracht Niesky neuer Spitzenreiter der Sachsenliga. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Neustadt/Spree ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur fünf Gegentore zugelassen hat. Die Saisonbilanz der Gäste sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei fünf Siegen und einem Unentschieden büßte der LSV lediglich eine Niederlage ein. Der LSV Neustadt/Spree ist seit drei Spielen unbezwungen. Nächster Prüfstein für die Eintracht Niesky ist der Großenhainer FV auf gegnerischer Anlage (19.10.2019, 15:00). Neustadt/Spree misst sich zur selben Zeit mit Wilsdruff.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal