Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SV Germania Mittweida gegen Großenhainer FV: Mittweida verliert Spitzenspiel gegen Großenhain

Sachsenliga  

Mittweida verliert Spitzenspiel gegen Großenhain

06.10.2019, 17:57 Uhr | Sportplatz Media

SV Germania Mittweida gegen Großenhainer FV: Mittweida verliert Spitzenspiel gegen Großenhain. Mittweida verliert Spitzenspiel gegen Großenhain (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: SV Germania Mittweida – Großenhainer FV 1:2 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die gute Serie von Mittweida seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der Gastgeber verlor gegen Großenhain mit 1:2 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Damian Haschke brach für den GFV den Bann und markierte in der 64. Minute die Führung. Der SVGM stellte in der 68. Minute personell um: Toni Hahn ersetzte Tobias Heinrich und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der SV Germania Mittweida traf erst spät, als Kevin Frieden nach 79 Minuten vor den 130 Zuschauern Vollstreckerqualitäten bewies. Mittweida tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Nick Goeschel ersetzte Tobias Grau (87.). In der Nachspielzeit schockte Stephan Schäfer den SVGM, als er das Führungstor für den Großenhainer FV erzielte (93.). Mit dem Schlusspfiff durch Paul Werrmann (Plauen) siegte Großenhain gegen den SV Germania Mittweida.

19 Tore – mehr Treffer als der GFV erzielte kein anderes Team der Sachsenliga. Mit diesem Sieg zog der Großenhainer FV an Mittweida vorbei auf Platz zwei. Der SVGM fiel auf die vierte Tabellenposition. Fünf Siege und zwei Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Großenhain. Mit insgesamt 15 Zählern befindet sich der GFV voll in der Spur. Die Formkurve des SV Germania Mittweida dagegen zeigt nach unten. Nächster Prüfstein für Mittweida ist die FSV Budissa Bautzen auf gegnerischer Anlage (19.10.2019, 15:00). Der Großenhainer FV misst sich zur selben Zeit mit dem FV Eintracht Niesky.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal