Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FSV Optik Rathenow gegen BFC Dynamo: Rathenow gut in Form

Regionalliga Nordost  

Rathenow gut in Form

19.10.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

FSV Optik Rathenow gegen BFC Dynamo: Rathenow gut in Form. Rathenow gut in Form (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Optik Rathenow – BFC Dynamo 2:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach der Auswärtspartie gegen den FSV Optik Rathenow stand der BFC Dynamo mit leeren Händen da. Rathenow gewann 2:1. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 599 Zuschauern bereits flott zur Sache. Joey Breitfeld stellte die Führung von Dynamo Berlin her (6.). Bevor es in die Pause ging, hatte Caner Özcin noch das 1:1 von Optik Rathenow parat (41.). Süleyman Kapan verwandelte in der 44. Minute einen Elfmeter und brachte der Heimmannschaft die 2:1-Führung. Mit einem Tor Vorsprung für den FSV Optik Rathenow ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. In der 60. Minute stellte der BFC personell um: Per Doppelwechsel kamen Bahadir Özkan und Lukas Felix Krüger auf den Platz und ersetzten Breitfeld und Daniel Günther Schaal. In der 67. Minute wechselten die Gäste Lucas Brumme für Andor Jozsef Bolyki ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Rathenow nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Özcin für Youssef Sakran vom Platz ging. Obwohl Optik Rathenow nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es der BFC Dynamo zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit dem Halbzeitstand von 2:1.

Die drei Punkte brachten den FSV Optik Rathenow in der Tabelle voran. Rathenow liegt nun auf Rang 16. Optik Rathenow bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, fünf Unentschieden und fünf Pleiten. Der FSV Optik Rathenow beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Dynamo Berlin holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der BFC bekleidet mit 15 Zählern Tabellenposition neun. Der BFC Dynamo verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Dynamo Berlin überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg.

Nächster Prüfstein für Rathenow ist am Freitag, den 25.10.2019 (19:00 Uhr) auf gegnerischer Anlage der FSV Wacker Nordhausen. Zwei Tage später (13:30 Uhr) misst sich der BFC mit dem ZFC Meuselwitz.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal