Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

ZFC Meuselwitz gegen Berliner Athletik Klub 07: Berliner AK 07 beendet Sieglos-Serie

Regionalliga Nordost  

Berliner AK 07 beendet Sieglos-Serie

19.10.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

ZFC Meuselwitz gegen Berliner Athletik Klub 07: Berliner AK 07 beendet Sieglos-Serie. Berliner AK 07 beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: ZFC Meuselwitz – Berliner Athletik Klub 07 1:4 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Für den ZFC gab es in der Partie gegen den Berliner AK 07, an deren Ende eine 1:4-Niederlage stand, nichts zu holen. Der BAK 07 ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den ZFC Meuselwitz einen klaren Erfolg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Pierre Merkel brachte den Ball zum 1:0 zugunsten des Berliner Athletik Klub 07 über die Linie (18.). Mit dem Toreschießen war noch lange nicht Schluss, als Ahmed Waseem Razeek vor den 340 Zuschauern den zweiten Treffer des Spiels für die Gäste erzielte. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Meuselwitz stellte in der Pause personell um: Paul Sahanek ersetzte Timo Mauer eins zu eins. Durch einen von Fabian Stenzel verwandelten Elfmeter gelang dem Gastgeber in der 60. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. In der 60. Minute wechselte der Berliner AK 07 Tahsin Cakmak für Cihan Kahraman ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der BAK 07 nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Florijon Belegu für Arthur Ekalle vom Platz ging. Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Merkel bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (81.). Cakmak vollendete zum fünften Tagestreffer in der 89. Spielminute. Am Ende schlug der Berliner Athletik Klub 07 den ZFC auswärts.

Für den ZFC Meuselwitz gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von sieben Punkten aus sechs Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Drei Siege, drei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Meuselwitz bei. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der ZFC in dieser Zeit nur einmal gewann.

Der Berliner AK 07 verbuchte insgesamt vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen. Nach acht Spielen ohne Sieg bejubelte der BAK 07 endlich wieder einmal drei Punkte.

Der Berliner Athletik Klub 07 setzte sich mit diesem Sieg vom ZFC Meuselwitz ab und belegt nun mit 16 Punkten den achten Rang, während Meuselwitz weiterhin zwölf Zähler auf dem Konto hat und den 14. Tabellenplatz einnimmt.

Der ZFC gibt am Dienstag seine Visitenkarte beim FC Viktoria Berlin ab. Kommenden Freitag (19:00 Uhr) muss der Berliner AK 07 auswärts antreten. Es geht gegen Viktoria Berlin.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal