Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VSG Altglienicke gegen VfB Germania Halberstadt: Erfolgsserie von Altglienicke setzt sich gegen Germ

Regionalliga Nordost  

Erfolgsserie von Altglienicke setzt sich gegen Germania Halberstadt fort

19.10.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

VSG Altglienicke gegen VfB Germania Halberstadt: Erfolgsserie von Altglienicke setzt sich gegen Germ. Erfolgsserie von Altglienicke setzt sich gegen Germania Halberstadt fort (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: VSG Altglienicke – VfB Germania Halberstadt 4:1 (2:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 1:4 verlor Germania Halberstadt am vergangenen Samstag deutlich gegen Altglienicke. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten der VSG. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der Tabellenprimus legte los wie die Feuerwehr und kam vor 136 Zuschauern durch Christian Skoda in der vierten Minute zum Führungstreffer. Bereits in der zwölften Minute erhöhte Tugay Uzan den Vorsprung der Gastgeber. Durch einen von Patrik Twardzik verwandelten Elfmeter gelang Halberstadt in der 39. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Zur Pause war die VSG Altglienicke im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Christian Preiss versenkte die Kugel zum 3:1 (53.). Der VfB Germania Halberstadt tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dennis Blaser ersetzte Ibrahim Mirza Aral (65.). Altglienicke wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Emil Gustavus kam für Dennis Lemke (71.). Tony Schmidt überwand den gegnerischen Schlussmann zum 4:1 für die VSG (80.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Michael Wilske feierte die VSG Altglienicke einen dreifachen Punktgewinn gegen Germania Halberstadt.

Nach zwölf Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für Altglienicke 28 Zähler zu Buche. Offensiv konnte der VSG in der Regionalliga Nordost kaum jemand das Wasser reichen, was die 34 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren.

Halberstadt holte auswärts bisher nur vier Zähler. Zu mehr als Platz 15 reicht die Bilanz der Gäste derzeit nicht. Zwei Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat der VfB Germania Halberstadt derzeit auf dem Konto.

Germania Halberstadt ist nach vier sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während die VSG Altglienicke mit insgesamt 28 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist.

Als Nächstes steht für Altglienicke eine Auswärtsaufgabe an. Am Samstag (13:30 Uhr) geht es gegen den SV Lichtenberg 47. Halberstadt empfängt parallel die Reserve von Hertha BSC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal