Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfL Halle 96 gegen SG Union Sandersdorf: Ausgeglichen und abwechslungsreich

NOFV-Oberliga Süd  

Ausgeglichen und abwechslungsreich

19.10.2019, 17:25 Uhr | Sportplatz Media

VfL Halle 96 gegen SG Union Sandersdorf: Ausgeglichen und abwechslungsreich. Ausgeglichen und abwechslungsreich (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: VfL Halle 96 – SG Union Sandersdorf 2:2 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der VfL Halle 96 und die SG Union Sandersdorf trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Branden Garrett Stelmak brachte Union in der 24. Minute in Front. Mit einem Tor Vorsprung für die Gäste ging es für die beiden Teams in die Halbzeitpause. Der VfL Halle drängte auf den Ausgleich. Für frischen Wind sollten Nils Morten Bolz und Lukas Englich sorgen, die per Doppelwechsel für Julius König und Steven Niesel auf das Spielfeld kamen (53.). Bolz vollendete in der 55. Minute vor 71 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Giorgaki Tsipi machte in der 61. Minute das 2:1 von Halle perfekt. Sandersdorf wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Mathis Böhler kam für Denis Zivcec (65.). Der VfL Halle 96 nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sven Schlüchtermann für Adrian Jaskola vom Platz ging. Die Heimmannschaft musste den Treffer von Georg Böhme zum 2:2 hinnehmen (77.). Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich der VfL Halle und die SG Union Sandersdorf schließlich mit einem Remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Halle in der Tabelle auf Platz acht. Vier Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des VfL Halle 96 bei. Nur einmal ging der VfL Halle in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Union holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Sandersdorf belegt momentan mit zehn Punkten den elften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 13:13 ausgeglichen. Die SG Union Sandersdorf verbuchte insgesamt zwei Siege, vier Remis und drei Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager, sodass Union nur eines der letzten fünf Spiele gewann.

Während Halle am nächsten Samstag (14:00 Uhr) beim FSV Martinroda gastiert, duelliert sich Sandersdorf zeitgleich mit dem FC Grimma.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal