Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

LSV Neustadt/Spree gegen SG Motor Wilsdruff: Bormann trifft in Nachspielzeit – Remis für Wilsdruff

Sachsenliga  

Bormann trifft in Nachspielzeit – Remis für Wilsdruff

19.10.2019, 17:56 Uhr | Sportplatz Media

LSV Neustadt/Spree gegen SG Motor Wilsdruff: Bormann trifft in Nachspielzeit – Remis für Wilsdruff. Bormann trifft in Nachspielzeit – Remis für Wilsdruff (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: LSV Neustadt/Spree – SG Motor Wilsdruff 2:2 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Obwohl der LSV Neustadt/Spree auf dem Papier der klare Favorit war, kamen die Gastgeber gegen den SG Motor Wilsdruff nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten von Neustadt. Doch die Erwartungen erfüllten sich nicht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Das Match war erst wenige Momente alt, als vor 119 Zuschauern bereits der erste Treffer fiel. Dawid Wieckiewicz war es, der in der ersten Minute zur Stelle war. In der 24. Minute brachte Daniel Mlonek den Ball im Netz von Wilsdruff unter. Mit der Führung für den LSV ging es in die Kabine. Pitt Krahl beförderte das Leder zum 1:2 des SG Motor Wilsdruff in die Maschen (63.). Die Gäste stellten in der 72. Minute personell um: Tom Hille ersetzte Willi Richter und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der LSV Neustadt/Spree tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Michal Gamla ersetzte Luca Hartelt (72.). Georg Bormann machte Neustadt kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Gedanklich hatte der LSV den Sieg bereits sicher, doch eine famose Aufholjagd sicherte Wilsdruff am Ende noch den Teilerfolg.

Nach acht gespielten Runden gehen bereits 17 Punkte auf das Konto des LSV Neustadt/Spree und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Neustadt weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von fünf Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der LSV blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Der SG Motor Wilsdruff muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2,75 Gegentreffer pro Spiel. Wilsdruff holte auswärts bisher nur einen Zähler. Mit fünf gesammelten Zählern hat der SG Motor Wilsdruff den 13. Platz im Klassement inne. Wilsdruff schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 22 Gegentore verdauen musste. Die bisherige Saisonbilanz des SG Motor Wilsdruff bleibt mit einem Sieg, zwei Unentschieden und fünf Pleiten schwach. Für Wilsdruff sprangen in den letzten fünf Spielen nur zwei Punkte heraus.

Während der LSV Neustadt/Spree am nächsten Samstag (15:00 Uhr) beim VfL Pirna-Copitz 07 gastiert, duelliert sich der SG Motor Wilsdruff am gleichen Tag mit dem FV Eintracht Niesky.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal