Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC International Leipzig gegen FC Einheit Rudolstadt: Einheit Rudolstadt baut Serie aus

NOFV-Oberliga Süd  

Einheit Rudolstadt baut Serie aus

20.10.2019, 16:55 Uhr | Sportplatz Media

FC International Leipzig gegen FC Einheit Rudolstadt: Einheit Rudolstadt baut Serie aus. Einheit Rudolstadt baut Serie aus (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC International Leipzig – FC Einheit Rudolstadt 2:3 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem knappen 3:2 endete das Match zwischen dem FC Einheit Rudolstadt und dem FC International Leipzig an diesem neunten Spieltag. Einheit Rudolstadt wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Sven Rupprecht beförderte das Leder zum 1:0 der Gäste in die Maschen (14.). Doppelpack für den FC Einheit Rudolstadt: Nach seinem ersten Tor (25.) markierte Marco Riemer wenig später seinen zweiten Treffer (31.). Tshomba Luvumbu Oliveira, der von der Bank für Christos Iereidis kam, sollte für neue Impulse bei INTER sorgen (35.). Bis zur Pause hielt die Defensive der Heimmannschaft dicht, sodass sich der Vorsprung von Einheit Rudolstadt nicht weiter vergrößerte. In der 53. Minute verwandelte Tzonatan Moutsa vor 101 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:3 für International. Der FC Einheit Rudolstadt tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Vincent Michl ersetzte George Seturidze (57.). Der FC International Leipzig stellte in der 68. Minute personell um: Christopher Sadamu Misaki ersetzte Arman Melkonyan und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Für das zweite Tor von INTER war Luvumbu Oliveira verantwortlich, der in der 71. Minute das 2:3 besorgte. Nachdem zunächst überhaupt nichts zusammengelaufen und International deutlich ins Hintertreffen geraten war, bäumte sich der FC International Leipzig noch einmal auf und betrieb immerhin noch Ergebniskosmetik.

Mit zwölf Zählern aus neun Spielen steht INTER momentan im Mittelfeld der Tabelle. In dieser Saison sammelte International bisher vier Siege und kassierte fünf Niederlagen. Die Lage des FC International Leipzig bleibt angespannt. Gegen Einheit Rudolstadt musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Der FC Einheit Rudolstadt macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position zwei. Mit dem Sieg knüpfte der FC Einheit Rudolstadt an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Einheit Rudolstadt sechs Siege und zwei Remis für sich, während es nur eine Niederlage setzte. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte Einheit Rudolstadt seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her.

Kommenden Freitag (19:00 Uhr) tritt INTER beim FC Eilenburg an, einen Tag später muss der FC Einheit Rudolstadt seine Hausaufgaben auf heimischem Terrain gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf erledigen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal