Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig > Sport >

FSV Wacker Nordhausen gegen FSV Optik Rathenow: Rathenow in guter Form

Regionalliga Nordost  

Rathenow in guter Form

23.10.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

FSV Wacker Nordhausen gegen FSV Optik Rathenow: Rathenow in guter Form. Rathenow in guter Form (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Wacker Nordhausen – FSV Optik Rathenow (Freitag 19:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nordhausen will gegen Rathenow die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Wacker musste sich im vorigen Spiel dem VfB Auerbach 1906 mit 2:5 beugen. Optik Rathenow strich am Samstag drei Zähler gegen den BFC Dynamo ein (2:1).

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der FSV Wacker Nordhausen holte daheim bislang vier Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Mit 20 gesammelten Zählern hat das Heimteam den fünften Platz im Klassement inne. Viermal ging Nordhausen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Die Auswärtsbilanz des FSV Optik Rathenow ist mit fünf Punkten noch ausbaufähig. Die Gäste rangieren mit elf Zählern auf dem 16. Platz des Tableaus. Rathenow musste schon 24 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore. Die Zwischenbilanz von Optik Rathenow liest sich wie folgt: zwei Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen.

Angesichts der schwächelnden Defensive des FSV Optik Rathenow und der ausgeprägten Offensivstärke von Wacker sind die Karten im Vorfeld klar verteilt. Eine lasche Gangart konnte man Rathenow in der bisherigen Saison nicht attestieren. 27 Gelbe Karten belegen, dass Optik Rathenow nicht gerade zimperlich zur Tat schritt. Der FSV Wacker Nordhausen wie auch der FSV Optik Rathenow haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Rathenow steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Nordhausen bedeutend besser als die von Optik Rathenow.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: