Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig > Sport >

ZFC Meuselwitz gegen FSV Wacker Nordhausen: Reißt Meuselwitz das Ruder herum?

Regionalliga Nordost  

Reißt Meuselwitz das Ruder herum?

30.10.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

ZFC Meuselwitz gegen FSV Wacker Nordhausen: Reißt Meuselwitz das Ruder herum?. Reißt Meuselwitz das Ruder herum? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: ZFC Meuselwitz – FSV Wacker Nordhausen (Freitag 18:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nachdem es in den letzten vier Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Meuselwitz gegen den FSV Wacker Nordhausen in die Erfolgsspur zurückfinden. Zuletzt kassierte der ZFC eine Niederlage gegen den BFC Dynamo – die sechste Saisonpleite. Nordhausen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch der FSV Optik Rathenow zuletzt mit 4:0 abgefertigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Fahrt hat der ZFC Meuselwitz vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet sieben Punkte aus sechs Begegnungen. Der Gastgeber nimmt mit 13 Punkten den 14. Tabellenplatz ein. Mit dem Gewinnen tat sich Meuselwitz zuletzt schwer. In vier Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Wacker holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Gast bekleidet mit 23 Zählern Tabellenposition fünf. Viermal ging der FSV Wacker Nordhausen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Vor allem die Offensivabteilung von Nordhausen muss der ZFC in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der ZFC Meuselwitz scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 30, eine und eine Rote Karte aufweist.

Meuselwitz steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Wacker bedeutend besser als die des ZFC.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: