Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SV Einheit Kamenz gegen FSV 1990 Neusalza-Spremberg: Tristesse im Topspiel

Sachsenliga  

Tristesse im Topspiel

02.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

SV Einheit Kamenz gegen FSV 1990 Neusalza-Spremberg: Tristesse im Topspiel. Tristesse im Topspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: SV Einheit Kamenz – FSV 1990 Neusalza-Spremberg 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen dem SV Einheit Kamenz und dem FSV 1990 Neusalza-Spremberg vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Die Neusalza tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: David Haist ersetzte Radek Selinger (61.). Kamenz wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jonas Krautschick kam für Cornelius Gries (67.). Letzten Endes wurden die Zuschauer für ihr Kommen – zumindest in Form von Toren – nicht belohnt. Auch für Durchgang zwei gab es keine Treffer zu vermelden, womit es bei der Nullnummer blieb.

Der Defensivverbund von Einheit ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst vier kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. In den letzten fünf Spielen ließ sich der Gastgeber selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der Angriff des FSV 1990 Neusalza-Spremberg wusste bisher durchaus zu überzeugen und schlug schon 22-mal zu. Die Gäste erfüllten zuletzt die Erwartungen und verbuchten aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste der FSV 1990 Neusalza-Spremberg die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht die Neusalza damit auch unverändert auf Rang zwei. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Am nächsten Sonntag (14:00 Uhr) reist der SV Einheit Kamenz zum SV Germania Mittweida, gleichzeitig begrüßt die Neusalza den FC Blau-Weiß Leipzig auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal