Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Eilenburg gegen FC Carl Zeiss Jena II: Bunge rettet Eilenburg einen Zähler

NOFV-Oberliga Süd  

Bunge rettet Eilenburg einen Zähler

08.11.2019, 21:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Eilenburg gegen FC Carl Zeiss Jena II: Bunge rettet Eilenburg einen Zähler. Bunge rettet Eilenburg einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC Eilenburg – FC Carl Zeiss Jena II 1:1 (0:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC Eilenburg und die Zweitvertretung von Carl Zeiss Jena verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Eric Voufack besorgte vor 105 Zuschauern das 1:0 für FCC. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gäste, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Eilenburg wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Lukas Münch kam für Alexandros Dimespyra (53.). Der Gastgeber nahm in der 66. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Philipp Sauer für Emilio Monteiro Luis vom Platz ging. Tim Bunge sicherte dem FC Eilenburg das Last-Minute-Remis. In der Nachspielzeit stellte Bunge den 1:1-Endstand her (91.). Am Ende trennten sich Eilenburg und der FC Carl Zeiss Jena II schiedlich-friedlich.

Durch den Teilerfolg verbesserte sich der FC Eilenburg im Klassement auf Platz vier. Offensiv sticht Eilenburg in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 27 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den FC Eilenburg zu besiegen.

Nach zwölf gespielten Runden gehen bereits 25 Punkte auf das Konto von Carl Zeiss Jena und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. FCC befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen zehn Punkte.

Nur zweimal gab sich Eilenburg bisher geschlagen. Acht Siege, ein Remis und drei Niederlagen hat der FC Carl Zeiss Jena II momentan auf dem Konto.

Der FC Eilenburg hat das nächste Spiel in zwei Wochen, am 23.11.2019 gegen den FC Einheit Rudolstadt. Carl Zeiss Jena erwartet am Freitag die SG Union Sandersdorf.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal