Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

1. FC Merseburg gegen FC International Leipzig: Debakel für Merseburg

NOFV-Oberliga Süd  

Debakel für Merseburg

09.11.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

1. FC Merseburg gegen FC International Leipzig: Debakel für Merseburg. Debakel für Merseburg (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: 1. FC Merseburg – FC International Leipzig 0:4 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FC International Leipzig erreichte einen 4:0-Erfolg beim 1. FC Merseburg.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Dong-Min Kim besorgte vor 100 Zuschauern das 1:0 für INTER. Marcelo Henrique Franceschi erhöhte für den Gast auf 2:0 (16.). Lovro Sindik verwandelte in der 39. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung von International auf 3:0 aus. Der FC International Leipzig dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. Mit einem Wechsel – Kay Seidemann kam für Eric Berger – startete Merseburg in Durchgang zwei. Die Gastgeber nahmen in der 58. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Maximilian Roß für David Hotopp vom Platz ging. Eigentlich war der 1. FC Merseburg schon geschlagen, als Kim das Leder zum 0:4 über die Linie beförderte (59.). INTER stellte in der 61. Minute personell um: Ioannis Raisis ersetzte Iskander van Doorne und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Letztlich fuhr International einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war.

Bei Merseburg präsentierte sich die Abwehr angesichts 27 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (30). Durch diese Niederlage fällt der 1. FC Merseburg in der Tabelle auf Platz sechs zurück.

Der FC International Leipzig holte auswärts bisher nur sieben Zähler. INTER macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position acht. In der Defensive von International griffen die Räder ineinander, sodass der FC International Leipzig im bisherigen Saisonverlauf erst zwölfmal einen Gegentreffer einsteckte. Durch den klaren Erfolg über Merseburg ist INTER weiter im Aufwind.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sechs Siege ein.

Als Nächstes steht für den 1. FC Merseburg eine Auswärtsaufgabe an. Am 23.11.2019 (13:30 Uhr) geht es gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf. International tritt einen Tag später daheim gegen den VFC Plauen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal