Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

BSG Chemie Leipzig gegen ZFC Meuselwitz: Meuselwitz beendet Sieglos-Serie

Regionalliga Nordost  

Meuselwitz beendet Sieglos-Serie

09.11.2019, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

BSG Chemie Leipzig gegen ZFC Meuselwitz: Meuselwitz beendet Sieglos-Serie. Meuselwitz beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: BSG Chemie Leipzig – ZFC Meuselwitz 0:2 (0:2) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit einem 2:0-Erfolg im Gepäck ging es für den ZFC Meuselwitz vom Auswärtsmatch bei der BSG Chemie Leipzig in Richtung Heimat.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Rene Weinert besorgte vor 2.849 Zuschauern das 1:0 für Meuselwitz. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Andy Trübenbach den Vorsprung des Gasts auf 2:0 (43.). Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. In der 59. Minute stellte Chemie Leipzig personell um: Per Doppelwechsel kamen Elvir Ibisevic und Max Keßler auf den Platz und ersetzten Florian Schmidt und Raffael Cvijetkovic. In der 68. Minute wechselte der ZFC Alexander Dartsch für Weinert ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der ZFC Meuselwitz nahm in der 76. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Danny Breitfelder für Michael Rudolph vom Platz ging. Den Grundstein für den Sieg über die BSG legte Meuselwitz bereits in Halbzeit eins. Da in Durchgang zwei keine weiteren Treffer mehr fielen, war der Pausenstand am Ende auch das Endergebnis.

Die BSG Chemie Leipzig führt mit 18 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Die Gastgeber bauen die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Der ZFC holte auswärts bisher nur neun Zähler. Nach dem errungenen Dreier hat der ZFC Meuselwitz Position 13 der Regionalliga Nordost inne. Nach fünf sieglosen Spielen ist Meuselwitz wieder in der Erfolgsspur.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher vier Siege ein.

Nächster Prüfstein für Chemie Leipzig ist der Berliner Athletik Klub 07 auf gegnerischer Anlage (24.11.2019, 13:30 Uhr). Tags zuvor misst sich der ZFC mit dem SV Babelsberg 03.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal