Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfL Pirna-Copitz 07 gegen BSG Stahl Riesa: Macht Pirma-Copitz seine Hausaufgaben?

Sachsenliga  

Macht Pirma-Copitz seine Hausaufgaben?

14.11.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

VfL Pirna-Copitz 07 gegen BSG Stahl Riesa: Macht Pirma-Copitz seine Hausaufgaben?. Macht Pirma-Copitz seine Hausaufgaben? (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: VfL Pirna-Copitz 07 – BSG Stahl Riesa (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Samstag geht es für die BSG Stahl Riesa zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der VfL Pirna-Copitz 07 nun ohne Niederlage. Gegen den FV Eintracht Niesky kam Pirma-Copitz im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Letzte Woche gewann die BSG gegen den SG Motor Wilsdruff mit 3:2. Somit nimmt Stahl mit neun Punkten den 13. Tabellenplatz ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Drei Siege, ein Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim VfL. Mit 19 Zählern aus elf Spielen steht die Heimmannschaft momentan im Mittelfeld der Tabelle. Wer den VfL Pirna-Copitz 07 als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 23 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil von Pirma-Copitz ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur neun Gegentore zugelassen hat. Der VfL wartet mit einer Bilanz von insgesamt fünf Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Der VfL Pirna-Copitz 07 tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Bei einem Ertrag von bisher erst zwei Zählern ist die Auswärtsbilanz der BSG Stahl Riesa verbesserungswürdig. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des Gasts zu sein, wie die Kartenbilanz (36-2-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Bislang fuhr Stahl zwei Siege, drei Remis sowie sechs Niederlagen ein. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die BSG dar.

Die BSG Stahl Riesa steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Pirma-Copitz bedeutend besser als die von Stahl.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal