Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig > Sport >

BFC Dynamo gegen FSV Wacker Nordhausen: Nordhausen will Erfolgsserie ausbauen

Regionalliga Nordost  

Nordhausen will Erfolgsserie ausbauen

25.11.2019, 19:25 Uhr | Sportplatz Media

BFC Dynamo gegen FSV Wacker Nordhausen: Nordhausen will Erfolgsserie ausbauen. Nordhausen will Erfolgsserie ausbauen (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: BFC Dynamo – FSV Wacker Nordhausen (Mittwoch 19:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nordhausen will die Erfolgsserie von drei Siegen bei Dynamo Berlin ausbauen. Der BFC trennte sich im vorigen Match 0:0 vom FC Viktoria Berlin. Wacker gewann das letzte Spiel gegen den Berliner Athletik Klub 07 mit 2:0 und nimmt mit 29 Punkten den fünften Tabellenplatz ein.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der BFC Dynamo holte daheim bislang vier Siege und zwei Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Die Gastgeber bekleiden mit 22 Zählern Tabellenposition acht. Wer Dynamo Berlin als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 35 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Zwischenbilanz des BFC liest sich wie folgt: sechs Siege, vier Remis und fünf Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der BFC Dynamo.

Der FSV Wacker Nordhausen holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Gast förderte aus den bisherigen Spielen neun Siege, zwei Remis und vier Pleiten zutage. Die passable Form von Nordhausen belegen neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Dynamo Berlin sein: Wacker versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz.

Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: