Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

BSG Stahl Riesa gegen SG Handwerk Rabenstein: Kisser erzielt gegen Stahl spätes Remis

Sachsenliga  

Kisser erzielt gegen Stahl spätes Remis

30.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

BSG Stahl Riesa gegen SG Handwerk Rabenstein: Kisser erzielt gegen Stahl spätes Remis. Kisser erzielt gegen Stahl spätes Remis (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: BSG Stahl Riesa – SG Handwerk Rabenstein 1:1 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die BSG und die SG Handwerk Rabenstein verließen den Platz beim Endstand von 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Paul Jan Hagen besorgte vor 176 Zuschauern das 1:0 für die BSG Stahl Riesa. In der 71. Minute wechselte Rabenstein Patrick Ströhle für Jim Fischer ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Elf von Trainer Andre Stöhr tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Andre Lorenz ersetzte Christian Bretfeld (77.). Sebastian Kisser sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff den Ausgleich, als er in der 87. Minute ins Schwarze traf. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich Stahl und die SGH die Punkte teilten.

Die BSG verbuchte insgesamt zwei Siege, fünf Remis und sieben Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für die Mannschaft von Trainer Andreas Pach bereits drei Spiele zurück.

Die SG Handwerk Rabenstein muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 2 Gegentreffer pro Spiel. Die Gäste holten auswärts bisher nur vier Zähler. Vier Siege, ein Remis und neun Niederlagen hat Rabenstein derzeit auf dem Konto.

Mit diesem Unentschieden verpasste das Heimteam die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht die BSG Stahl Riesa damit auch unverändert auf Rang 15.

Stahl stellt sich am Samstag (13:30 Uhr) beim FC 1910 Lößnitz vor, einen Tag später und zur selben Zeit empfängt die SGH den FV Eintracht Niesky.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal