Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfL Pirna-Copitz 07 gegen FC 1910 Lößnitz: Tristesse im Topspiel

Sachsenliga  

Tristesse im Topspiel

30.11.2019, 16:56 Uhr | Sportplatz Media

VfL Pirna-Copitz 07 gegen FC 1910 Lößnitz: Tristesse im Topspiel. Tristesse im Topspiel (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: VfL Pirna-Copitz 07 – FC 1910 Lößnitz 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Auf Tore warteten die Zuschauer der Partie zwischen dem VfL Pirna-Copitz 07 und dem FC 1910 Lößnitz vergeblich. Am Ende stand es immer noch 0:0. Vor dem Spiel war kein Favorit auszumachen und das spiegelte sich auch im Ergebnis wider.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Torlos ging es in die Kabinen. Lößnitz wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Samiou Tchagbele kam für Martin Sprunk (60.). Pirma-Copitz nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Richard Scykalka für Viktor Löwe vom Platz ging. Schließlich pfiff Mirko Eckart (Döbeln) das Spiel ab und damit waren nach torloser erster Halbzeit auch im zweiten Teil keine Treffer zu bewundern. Die Teams trennten sich am Ende mit einer Nullnummer voneinander.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den VfL 24 Zähler zu Buche. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Heimteams. Insgesamt erst zwölfmal gelang es dem Gegner, den VfL Pirna-Copitz 07 zu überlisten. Seit acht Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Pirma-Copitz zu besiegen.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel der FCL in der Tabelle auf Platz vier. Die Mannschaft von Heiko Junghans verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und vier Niederlagen. In den letzten fünf Partien riefen die Gäste konsequent Leistung ab und holten zehn Punkte.

Der VfL stellt sich am Sonntag (13:30 Uhr) beim FSV 1990 Neusalza-Spremberg vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der FC 1910 Lößnitz die BSG Stahl Riesa.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal