Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Hertha BSC II gegen 1. FC Lokomotive Leipzig: Lokomotive Leipzig startet in die Rückrunde

Regionalliga Nordost  

Lokomotive Leipzig startet in die Rückrunde

04.12.2019, 18:25 Uhr | Sportplatz Media

Hertha BSC II gegen 1. FC Lokomotive Leipzig: Lokomotive Leipzig startet in die Rückrunde. Lokomotive Leipzig startet in die Rückrunde (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: Hertha BSC II – 1. FC Lokomotive Leipzig (Freitag 18:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Freitag um 18:00 Uhr trifft die Reserve von Hertha BSC auf Lokomotive Leipzig. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich Hertha kürzlich gegen den FC Rot-Weiß Erfurt zufriedengeben. Gegen die VSG Altglienicke war für Lok Leipzig im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Im Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Hinrunde hatte der 1. FC Lokomotive Leipzig denkbar knapp beim 2:1 die Oberhand behalten.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Mit beeindruckenden 47 Treffern stellt Hertha BSC II den besten Angriff der Regionalliga Nordost. Vier Niederlagen trüben die Bilanz der Mannschaft von Trainer Andreas (Zecke) Neuendorf mit ansonsten zehn Siegen und drei Remis. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte die Heimmannschaft in den vergangenen fünf Spielen.

Lokomotive Leipzig weist bisher insgesamt neun Erfolge, sieben Unentschieden sowie eine Pleite vor. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für das Team von Wolfgang Wolf dar.

Vor allem die Offensivabteilung von Hertha muss Lok Leipzig in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Wie der zweite Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der 1. FC Lokomotive Leipzig auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der Gast für das Gastspiel bei Hertha BSC II etwas ausrechnet. Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur einen Punkt beträgt der Abstand in der Tabelle. Hertha trifft auf einen hartgesottenen Gegner. Lokomotive Leipzig ging zur Sache und kassierte bereits 56 Gelbe Karten. Ist Hertha BSC II für den Schlagabtausch gewappnet?

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal