Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FSV Union Fürstenwalde gegen ZFC Meuselwitz: Meuselwitz gastiert bei Fürstenwalde zum Start der Rück

Regionalliga Nordost  

Meuselwitz gastiert bei Fürstenwalde zum Start der Rückrunde

06.12.2019, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

FSV Union Fürstenwalde gegen ZFC Meuselwitz: Meuselwitz gastiert bei Fürstenwalde zum Start der Rück. Meuselwitz gastiert bei Fürstenwalde zum Start der Rückrunde (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Union Fürstenwalde – ZFC Meuselwitz (Sonntag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Sonntag trifft der FSV auf Meuselwitz. Der FSV Union Fürstenwalde tritt mit breiter Brust an, wurde doch der FSV Optik Rathenow zuletzt mit 3:1 besiegt. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der ZFC kürzlich gegen den Bischofswerdaer FV 08 zufriedengeben. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 1:1 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Sechsmal ging Fürstenwalde bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Elf von Matthias Maucksch – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die bisherige Ausbeute des ZFC Meuselwitz: fünf Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. Die passable Form der Mannschaft von Heiko Weber belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Mit dem Gast hat der FSV einen auswärtsstarken Gegner (2-4-3) zu Gast. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Als bequemer Gegner gilt Fürstenwalde nicht. 46 Gelbe Karten kassierte der FSV Union Fürstenwalde schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Meuselwitz demnach nicht werden.

Der ZFC ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal