Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

BSG Chemie Leipzig gegen FSV Wacker Nordhausen: Nordhausen startet bei Chemie Leipzig in die Rückrun

Regionalliga Nordost  

Nordhausen startet bei Chemie Leipzig in die Rückrunde

06.12.2019, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

BSG Chemie Leipzig gegen FSV Wacker Nordhausen: Nordhausen startet bei Chemie Leipzig in die Rückrun. Nordhausen startet bei Chemie Leipzig in die Rückrunde (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: BSG Chemie Leipzig – FSV Wacker Nordhausen (Sonntag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag trifft die BSG auf Nordhausen. Gegen den Berliner Athletik Klub 07 kam die BSG Chemie Leipzig im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Wacker auf eigener Anlage mit 0:1 dem FC Viktoria Berlin geschlagen geben musste. Tore gab es beim 0:0 im Hinspiel nicht zu sehen. Erwartet die Zuschauer im Rückspiel ein anderes Bild?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Chemie Leipzig sind elf Punkte aus acht Spielen. Zuletzt machte die BSG etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte das Team von Coach Miroslav Jagatic in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss das Heimteam diesen Trend fortsetzen.

Der FSV Wacker Nordhausen holte auswärts bisher nur zehn Zähler.

Die Offensive der Elf von Heiko Scholz kommt torhungrig daher. Über 2,18 Treffer pro Match markiert der Gast im Schnitt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die BSG Chemie Leipzig schafft es mit 19 Zählern derzeit nur auf Platz 13, während Nordhausen zehn Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Körperlos agierte Chemie Leipzig in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich Wacker davon beeindrucken lässt? Bisher verbuchte die BSG viermal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen sieben Unentschieden und fünf Niederlagen. Sechsmal ging der FSV Wacker Nordhausen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde neunmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

Mit Nordhausen trifft die BSG Chemie Leipzig auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal