Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Großenhainer FV gegen LSV Neustadt/Spree: Großenhain beendet Sieglos-Serie

Sachsenliga  

Großenhain beendet Sieglos-Serie

08.12.2019, 05:55 Uhr | Sportplatz Media

Großenhainer FV gegen LSV Neustadt/Spree: Großenhain beendet Sieglos-Serie. Großenhain beendet Sieglos-Serie (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: Großenhainer FV – LSV Neustadt/Spree 2:1 (2:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Die Differenz von einem Treffer brachte dem Großenhainer FV gegen den LSV Neustadt/Spree den Dreier. Das Match endete mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

70 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Großenhain schlägt – bejubelten in der 25. Minute den Treffer von Sepp Kunze zum 1:0. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Maurice Schütze mit dem 2:0 für das Team von Thomas Kupper zur Stelle (40.). Mit der Führung für das Heimteam ging es in die Kabine. Tobias Lohr kam für Sebastian Kölzow in der zweiten Halbzeit auf den Platz (46.). Damit wechselte Karsten Haasler zwei für die gleiche Position nominierte Spieler. Der GFV musste den Treffer von Markus Liebsch zum 1:2 hinnehmen (70.). Der Großenhainer FV tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Martin Brunzel ersetzte Tom Ruhner (71.). Obwohl Großenhain nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es Neustadt zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 2:1.

Beim GFV präsentierte sich die Abwehr angesichts 26 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (29). Im letzten Hinrundenspiel errang der Großenhainer FV drei Zähler und weist als Tabellensechster nun insgesamt 24 Punkte auf. Nach sechs sieglosen Spielen ist Großenhain wieder in der Erfolgsspur.

Der LSV holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Der Gast hat auch nach der Pleite die dritte Tabellenposition inne. Mit sieben von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat der LSV Neustadt/Spree noch Luft nach oben.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 22.02.2020 für den GFV auf der eigenen Anlage gegen den SG Motor Wilsdruff. Neustadt tritt am gleichen Tag bei der FSV Budissa Bautzen an.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal