Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

SV Babelsberg 03 gegen BFC Dynamo: Dynamo Berlin baut Serie aus

Regionalliga Nordost  

Dynamo Berlin baut Serie aus

08.12.2019, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

SV Babelsberg 03 gegen BFC Dynamo: Dynamo Berlin baut Serie aus. Dynamo Berlin baut Serie aus (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: SV Babelsberg 03 – BFC Dynamo 0:3 (0:3) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor der SV Babelsberg 03 am vergangenen Sonntag deutlich gegen den BFC Dynamo. Als Favorit rein – als Sieger raus. Dynamo Berlin hat alle Erwartungen erfüllt. Im ersten Vergleich der Saison waren die drei Punkte nach einem 3:1 auf das Konto der Mannschaft von Trainer Christian Benbennek gegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Lucas Brumme besorgte vor 2.204 Zuschauern das 1:0 für den Gast. Für das 2:0 und 3:0 war Andor Jozsef Bolyki verantwortlich. Der Akteur traf gleich zweimal ins Schwarze (31./43.). Nach dem souveränen Auftreten des BFC überraschte es kaum einen Zuschauer, dass zur Pause eine deutliche Führung stand. Mit einem Doppelwechsel in der Halbzeitpause holte Matthias Boron Noah Montheo Awassi und Marco Flügel vom Feld und brachte Valentin Rode und Marvin Gladrow ins Spiel. In der 65. Minute wechselte der BFC Dynamo Mateusz Stefan Lewandowski für Brumme ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Babelsberg tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Müller ersetzte Pieter-Marvin Wolf (76.). Letztlich bekam der Gastgeber auch in Halbzeit zwei kein Bein auf den Boden, verhinderte aber immerhin eine noch höhere Niederlage, sodass die Partie in einem unveränderten 0:3 ihr Ende fand.

Mit elf ergatterten Punkten steht der SVB auf Tabellenplatz 17. Im Angriff des SV Babelsberg 03 herrscht Flaute. Erst 17-mal brachte Babelsberg den Ball im gegnerischen Tor unter. Der SVB verbuchte insgesamt einen Sieg, acht Remis und neun Niederlagen. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte der SV Babelsberg 03 die dritte Pleite am Stück.

Dynamo Berlin holte auswärts bisher nur elf Zähler. Der BFC liegt im Klassement nun auf Rang sechs. Acht Siege, vier Remis und fünf Niederlagen hat der BFC Dynamo derzeit auf dem Konto. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, Dynamo Berlin zu besiegen.

Am nächsten Sonntag (13:30 Uhr) reist Babelsberg zum FSV Wacker Nordhausen, gleichzeitig begrüßt der BFC den Bischofswerdaer FV 08 auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal