Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

TV Askania Bernburg gegen FC Grimma: Askania Bernburg startet in die Rückrunde

NOFV-Oberliga Süd  

Askania Bernburg startet in die Rückrunde

12.12.2019, 13:25 Uhr | Sportplatz Media

TV Askania Bernburg gegen FC Grimma: Askania Bernburg startet in die Rückrunde. Askania Bernburg startet in die Rückrunde (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: TV Askania Bernburg – FC Grimma (Samstag 13:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach vier Partien ohne Sieg braucht Askania Bernburg mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen Grimma. Der TV Askania Bernburg musste sich im vorigen Spiel dem FSV Martinroda mit 1:3 beugen. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der FCG kürzlich gegen den FSV Wacker Nordhausen II zufriedengeben. Die Fans der Heimmannschaft hatten im Hinspiel beim 3:2 einen Erfolg für den FC Grimma bejubelt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Askania Bernburg muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Daheim hat der TV Askania Bernburg die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus sieben Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam rangiert mit sechs Zählern auf dem 15. Platz des Tableaus. Die Offensive des Teams von Tobias Donath zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 15 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. In dieser Saison sammelte Askania Bernburg bisher zwei Siege und kassierte zwölf Niederlagen.

Mit 20 gesammelten Zählern hat Grimma den zehnten Platz im Klassement inne. Nach 15 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

Bleiben beide Mannschaften ihrer Linie treu und bestreiten das Spiel mit gewohnter Härte, wird der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der TV Askania Bernburg lediglich einmal die Optimalausbeute. Die volle Punkteausbeute sprang für den FCG in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Dieses Spiel wird für Askania Bernburg sicher keine leichte Aufgabe, da der FC Grimma 14 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal