Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Energie Cottbus gegen Hertha BSC II: Duell der Schwergewichte

Regionalliga Nordost  

Duell der Schwergewichte

12.12.2019, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Energie Cottbus gegen Hertha BSC II: Duell der Schwergewichte. Duell der Schwergewichte (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FC Energie Cottbus – Hertha BSC II (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Cottbus will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Reserve von Hertha ausbauen. Während der FCE nach dem 3:0 über die VSG Altglienicke mit breiter Brust antritt, musste sich Hertha BSC II zuletzt mit 1:2 geschlagen geben. Hertha hatte im Hinspiel alle Register gezogen und einen 5:2-Sieg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der FC Energie Cottbus führt das Feld der Regionalliga Nordost mit 39 Punkten an. Wer den Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 38 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zwölf Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für die Elf von Trainer Claus-Dieter Wollitz zu Buche. Cottbus tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Nach 18 gespielten Runden gehen bereits 33 Punkte auf das Konto von Hertha BSC II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Fünfmal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. In den jüngsten fünf Auftritten brachte das Team von Trainer Andreas (Zecke) Neuendorf nur einen Sieg zustande.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über 2,44 Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Viele Auswärtsauftritte von Hertha waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match beim FCE. Nach Hertha BSC II stellt der FC Energie Cottbus mit 44 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Gegen Cottbus rechnet sich Hertha insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FCE leicht favorisiert ins Spiel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal