Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FSV Optik Rathenow gegen SV Lichtenberg 47: Lichtenberg will weiter nach oben

Regionalliga Nordost  

Lichtenberg will weiter nach oben

12.12.2019, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

FSV Optik Rathenow gegen SV Lichtenberg 47: Lichtenberg will weiter nach oben. Lichtenberg will weiter nach oben (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Optik Rathenow – SV Lichtenberg 47 (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am kommenden Samstag um 13:30 Uhr trifft Rathenow auf den SVL. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Optik Rathenow kürzlich gegen den VfB Germania Halberstadt zufriedengeben. Letzte Woche siegte Lichtenberg gegen den VfB Auerbach 1906 mit 2:1. Damit liegt der SV Lichtenberg 47 mit 26 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Im Hinspiel hatte der FSV Optik Rathenow auswärts einen 1:0-Sieg verbucht.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Rathenow sind neun Punkte aus acht Spielen. Zu mehr als Platz 16 reicht die Bilanz der Gastgeber derzeit nicht. Mit nur 15 Treffern stellt die Mannschaft von Coach Ingo Kahlisch den harmlosesten Angriff der Regionalliga Nordost. Drei Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen stehen bis dato für Optik Rathenow zu Buche. In den letzten fünf Spielen schaffte der FSV Optik Rathenow lediglich einen Sieg.

Die Saison des SVL verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gäste sieben Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen verbucht. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Lichtenberg 47.

Offenbar teilte Lichtenberg gerne aus. 47 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Rathenow ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SVL, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal