Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC International Leipzig gegen VfL Halle 96: VfL Halle beginnt die Rückrunde bei INTER

NOFV-Oberliga Süd  

VfL Halle beginnt die Rückrunde bei INTER

12.12.2019, 14:26 Uhr | Sportplatz Media

FC International Leipzig gegen VfL Halle 96: VfL Halle beginnt die Rückrunde bei INTER. VfL Halle beginnt die Rückrunde bei INTER (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: FC International Leipzig – VfL Halle 96 (Samstag 14:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Beim kommenden Gegner des VfL Halle lief es zuletzt wie am Schnürchen – International wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Während der FC International Leipzig nach dem 4:1 über den FSV Martinroda mit breiter Brust antritt, musste sich Halle zuletzt mit 1:4 geschlagen geben. Vor heimischer Kulisse hatte der VfL Halle 96 im Hinspiel einen 2:1-Sieg eingefahren.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. INTER holte daheim bislang fünf Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich zweimal. Nach 15 gespielten Runden gehen bereits 26 Punkte auf das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Prunkstück des Teams von Zoran Levnaic ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst 14 Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Fünfmal ging International bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen.

In der Fremde sammelte der VfL Halle erst sieben Zähler. Der Gast rangiert mit 18 Zählern auf dem zwölften Platz des Tableaus. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Elf von Trainer René Behring verbesserungswürdig, was man an den erst 18 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die Bilanz von Halle nach 14 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, drei Remis und sechs Pleiten zusammen.

Insbesondere den Angriff des FC International Leipzig gilt es für den VfL Halle 96 in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt INTER den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Dass International den Gegner gerne mit raueren Methoden bearbeitet, zeigen 35 Gelbe Karten und zwei Rote Karten. Es bleibt abzuwarten, ob sich der VfL Halle davon beeindrucken lässt. Die letzten vier Spiele alle verloren: Halle braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den FC International Leipzig gelingt, ist zu bezweifeln, siegte INTER immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FC International Leipzig hieße.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal