Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig > Sport >

BSG Chemie Leipzig gegen Bischofswerdaer FV 08: Bei Chemie Leipzig hängen die Trauben hoch

Regionalliga Nordost  

Bei Chemie Leipzig hängen die Trauben hoch

06.02.2020, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

BSG Chemie Leipzig gegen Bischofswerdaer FV 08: Bei Chemie Leipzig hängen die Trauben hoch. Bei Chemie Leipzig hängen die Trauben hoch (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: BSG Chemie Leipzig – Bischofswerdaer FV 08 (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nachdem es in den letzten sechs Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will die BSG Chemie Leipzig gegen den Bischofswerdaer FV 08 in die Erfolgsspur zurückfinden. Zuletzt kassierte Chemie Leipzig eine Niederlage gegen den SV Babelsberg 03 – die siebte Saisonpleite. Am vergangenen Spieltag verloren die Bischofswerdaer gegen den BFC Dynamo und steckten damit die 13. Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel fielen keine Treffer zwischen den beiden Mannschaften (0:0). Wird das Rückspiel anders laufen?

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der BSG sind 13 Punkte aus zehn Spielen. Die Elf von Coach Miroslav Jagatic bekleidet mit 21 Zählern Tabellenposition 13. Die Defensive der Gastgeber (22 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Regionalliga Nordost zu bieten hat. Mit dem Gewinnen tat sich die BSG Chemie Leipzig zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Defizite in der Verteidigung sind beim BFV 08 klar erkennbar, sodass bereits 54 Gegentreffer hingenommen werden mussten. Auf fremden Plätzen läuft es für das Team von Trainer Fred Wonneberger bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf einen mageren Zähler. Der Gast belegt mit zehn Punkten den 18. Tabellenplatz. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Bischofswerdaer FV 08 ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Offensive der Bischofswerdaer zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 16 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Die volle Punkteausbeute sprang für den BFV 08 in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Der Bischofswerdaer FV 08 steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Chemie Leipzig bedeutend besser als die der Bischofswerdaer.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: