Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VfB Germania Halberstadt gegen FSV Wacker Nordhausen: Harte Nuss für Germania Halberstadt

Regionalliga Nordost  

Harte Nuss für Germania Halberstadt

13.02.2020, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

VfB Germania Halberstadt gegen FSV Wacker Nordhausen: Harte Nuss für Germania Halberstadt. Harte Nuss für Germania Halberstadt (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: VfB Germania Halberstadt – FSV Wacker Nordhausen (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg soll die Formkurve des VfB Germania Halberstadt am Samstag gegen den FSV Wacker Nordhausen wieder nach oben zeigen. Zwar blieb Germania Halberstadt nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den BFC Dynamo trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 0:0-Remis. Auf heimischem Terrain blieb Nordhausen am vorigen Freitag aufgrund der 1:2-Pleite gegen den FSV Union Fürstenwalde ohne Punkte. Das Hinspiel hatte Wacker vor heimischer Kulisse mit 3:2 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Halberstadt belegt mit 17 Punkten den 16. Tabellenplatz. Drei Siege und acht Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz der Elf von Coach Sven Körner gegenüber. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gastgeber kann einfach nicht gewinnen.

Der FSV Wacker Nordhausen holte auswärts bisher nur elf Zähler. Mit 30 Zählern aus 19 Spielen steht das Team von Trainer Tino Berbig momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Saison des Gasts verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Nordhausen neun Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Wacker in den vergangenen fünf Spielen.

Ins Straucheln könnte die Defensive des VfB Germania Halberstadt geraten. Die Offensive des FSV Wacker Nordhausen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden.

Germania Halberstadt steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Nordhausen bedeutend besser als die von Halberstadt.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal