Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Energie Cottbus gegen FC Viktoria Berlin: Fortsetzung für die Erfolgsserie von Viktoria Berlin?

Regionalliga Nordost  

Fortsetzung für die Erfolgsserie von Viktoria Berlin?

14.02.2020, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Energie Cottbus gegen FC Viktoria Berlin: Fortsetzung für die Erfolgsserie von Viktoria Berlin?. Fortsetzung für die Erfolgsserie von Viktoria Berlin? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FC Energie Cottbus – FC Viktoria Berlin (Sonntag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag trifft der FC Energie Cottbus auf den FCV. Anstoß ist um 13:30 Uhr. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich Cottbus kürzlich gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig zufriedengeben. Letzte Woche gewann Viktoria Berlin gegen den SV Babelsberg 03 mit 1:0. Damit liegt der FC Viktoria Berlin mit 31 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Der FCE holte daheim bislang acht Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Mit 43 Zählern führt die Mannschaft von Trainer Sebastian Abt das Klassement der Regionalliga Nordost souverän an. Die Offensivabteilung des Heimteams funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 49-mal zu. Das bisherige Abschneiden des FC Energie Cottbus: 13 Siege, vier Punkteteilungen und drei Misserfolge. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte Cottbus.

Der FCV holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Der Defensivverbund des Teams von Trainer Benedetto Muzzicato ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 14 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. Der Gast verbuchte sieben Siege, zehn Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den FC Viktoria Berlin dar.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Viktoria Berlin sein: Der FCE versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Eine lasche Gangart konnte man dem FCV in der bisherigen Saison nicht attestieren. 48 Gelbe Karten belegen, dass der FC Viktoria Berlin nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Viktoria Berlin ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal