Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig > Sport >

VSG Altglienicke gegen Berliner Athletik Klub 07: Kargbo lässt es richtig krachen

Regionalliga Nordost  

Kargbo lässt es richtig krachen

16.02.2020, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

VSG Altglienicke gegen Berliner Athletik Klub 07: Kargbo lässt es richtig krachen. Kargbo lässt es richtig krachen (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: VSG Altglienicke – Berliner Athletik Klub 07 1:3 (1:1) (Quelle: Sportplatz Media)

Am Sonntag begrüßte die VSG Altglienicke den Berliner Athletik Klub 07. Die Begegnung ging mit 3:1 zugunsten des Gasts aus. Im Hinspiel hatte Altglienicke einen 4:2-Auswärtssieg beim Berliner AK 07 für sich reklamiert und sich die volle Punktzahl gesichert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Die VSG legte los wie die Feuerwehr und kam vor 149 Zuschauern durch Christian Skoda in der vierten Minute zum Führungstreffer. Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Abu Bakarr Kargbo bereits wenig später besorgte (8.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der BAK 07 stellte in der 69. Minute personell um: Andac Güleryüz ersetzte Ali Abu-Alfa und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Mit Berk Inaler und Dan Twardzik nahm Karsten Heine in der 69. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Patrick Breitkreuz und Jonathan Dunkel. Eine starke Leistung zeigte Kargbo, der sich mit einem Doppelpack für den Berliner Athletik Klub 07 beim Trainer empfahl (73./92.). Die VSG Altglienicke nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Stephan für Benjamin Förster vom Platz ging. Am Ende punktete der Berliner AK 07 dreifach beim Heimteam.

Durch diese Niederlage fällt Altglienicke in der Tabelle auf Platz drei zurück. 13 Siege, drei Remis und sechs Niederlagen hat die VSG momentan auf dem Konto. In den letzten fünf Partien ließ die VSG Altglienicke zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sechs.

Beim BAK 07 präsentierte sich die Abwehr angesichts 35 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (45). Das Team von Dirk Kunert holte auswärts bisher nur 17 Zähler. Der Sieg hatte Auswirkungen auf die Tabelle, wo der Berliner Athletik Klub 07 nun auf dem achten Platz steht. Acht Siege, sieben Remis und sieben Niederlagen hat der Berliner AK 07 derzeit auf dem Konto. Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der BAK 07 seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sieben Spiele ist es her.

Während Altglienicke am Freitag, den 21.02.2020 (19:00 Uhr) beim BFC Dynamo gastiert, steht für den Berliner Athletik Klub 07 zwei Tage später (13:30 Uhr) vor heimischer Kulisse ein Schlagabtausch mit der Reserve von Hertha BSC auf der Agenda.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: