Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FSV Union Fürstenwalde gegen BSG Chemie Leipzig: Chemie Leipzig sichert sich einen Zähler

Regionalliga Nordost  

Chemie Leipzig sichert sich einen Zähler

16.02.2020, 16:26 Uhr | Sportplatz Media

FSV Union Fürstenwalde gegen BSG Chemie Leipzig: Chemie Leipzig sichert sich einen Zähler. Chemie Leipzig sichert sich einen Zähler (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Union Fürstenwalde – BSG Chemie Leipzig 0:0 (0:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Der FSV Union Fürstenwalde ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen die BSG Chemie Leipzig hinausgekommen. Chemie Leipzig erwies sich gegen Fürstenwalde als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus. Im Hinspiel hatte der FSV Union Fürstenwalde einen 4:1-Auswärtssieg bei der BSG für sich reklamiert und sich die volle Punktzahl gesichert.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. In der Pause stellte Matthias Maucksch um und schickte in einem Doppelwechsel Nils Wilko Stettin und Kemal Atici für Kimmo Markku Hovi und Mateusz Ciapa auf den Rasen. Mit Florian Schmidt und Florian Kirstein nahm Miroslav Jagatic in der 65. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Max Keßler und Tommy Kind. Die BSG Chemie Leipzig stellte in der 76. Minute personell um: Raffael Cvijetkovic ersetzte Kind und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Nachdem die erste Hälfte torlos über die Bühne gegangen war, hatten die Zuschauer zur Pause immerhin noch die Hoffnung auf Besserung. Doch am Ende brachte auch der zweite Spielabschnitt nichts Entscheidendes mit sich. Es blieb bei der Nullnummer.

Sicherlich ist das Ergebnis für Fürstenwalde nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den fünften Rang. Neun Siege, sieben Remis und sechs Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Sechs Spiele ist es her, dass der FSV zuletzt eine Niederlage kassierte.

Chemie Leipzig holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 13. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück der BSG. Insgesamt erst 22-mal gelang es dem Gegner, die BSG Chemie Leipzig zu überlisten. Chemie Leipzig verbuchte insgesamt vier Siege, elf Remis und sieben Niederlagen. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Die BSG kann einfach nicht gewinnen.

Am nächsten Samstag (13:30 Uhr) reist der FSV Union Fürstenwalde zum SV Babelsberg 03, gleichzeitig begrüßt die BSG Chemie Leipzig den VfB Germania Halberstadt auf heimischer Anlage.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal