Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FSV Optik Rathenow gegen 1. FC Lokomotive Leipzig: Der Primus kommt

Regionalliga Nordost  

Der Primus kommt

20.02.2020, 13:56 Uhr | Sportplatz Media

FSV Optik Rathenow gegen 1. FC Lokomotive Leipzig: Der Primus kommt. Der Primus kommt (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FSV Optik Rathenow – 1. FC Lokomotive Leipzig (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht Rathenow am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit Lokomotive Leipzig der Primus der Regionalliga Nordost. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Optik Rathenow auf eigener Anlage mit 0:2 Hertha BSC II geschlagen geben musste. Lok Leipzig strich am Sonntag drei Zähler gegen den VfB Auerbach 1906 ein (3:1). Das Hinspiel hatte der 1. FC Lokomotive Leipzig vor heimischer Kulisse mit 2:0 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FSV Optik Rathenow sind zwölf Punkte aus zehn Spielen. Wer die Elf von Trainer Ingo Kahlisch als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 49 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. 18:41 – das Torverhältnis der Gastgeber spricht eine mehr als deutliche Sprache. Bislang fuhr Rathenow vier Siege, sechs Remis sowie elf Niederlagen ein. Die volle Punkteausbeute sprang für Optik Rathenow in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Lokomotive Leipzig. Insgesamt erst 24-mal gelang es dem Gegner, die Mannschaft von Wolfgang Wolf zu überlisten. Der Gast verbuchte zwölf Siege, neun Unentschieden und eine Niederlage auf der Habenseite. Die passable Form von Lok Leipzig belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FSV Optik Rathenow schafft es mit 18 Zählern derzeit nur auf Platz 16, während der 1. FC Lokomotive Leipzig 27 Punkte mehr vorweist und damit den ersten Rang einnimmt.

Drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz von Lokomotive Leipzig. Rathenow hat also eine harte Nuss zu knacken.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal