Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

VFC Plauen gegen FC Eilenburg: Plauen siegt souverän

NOFV-Oberliga Süd  

Plauen siegt souverän

22.02.2020, 16:25 Uhr | Sportplatz Media

VFC Plauen gegen FC Eilenburg: Plauen siegt souverän. Plauen siegt souverän (Quelle: Sportplatz Media)

NOFV-Oberliga Süd: VFC Plauen – FC Eilenburg 3:0 (1:0) (Quelle: Sportplatz Media)

Mit 0:3 verlor der FC Eilenburg am vergangenen Samstag deutlich gegen den Plauen. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich VFC als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Eilenburg hatte mit 4:1 gesiegt.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Marian Albustin verwandelte vor 374 Zuschauern einen Elfmeter nach zwölf Minuten eiskalt zur 1:0-Führung für den VFC Plauen. Beim FC Eilenburg ging in der 22. Minute der etatmäßige Keeper Andreas Naumann raus, für ihn kam Andre Stocklauser. Zum Abpfiff der ersten Halbzeit hatte der Plauen einen knappen Vorsprung herausgespielt. Philipp Dartsch trug sich in der 54. Spielminute in die Torschützenliste ein. VFC stellte in der 59. Minute personell um: Tim Sluga ersetzte James-Kevin Nahr und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. In der 63. Minute legte Sluga zum 3:0 zugunsten des Gastgebers nach. Am Schluss fuhr der VFC Plauen gegen Eilenburg auf eigenem Platz einen 3:0-Sieg ein.

Nachdem der Plauen hinten nichts anbrennen ließ und vorne Kaltschnäuzigkeit bewies, ist die Mannschaft von Trainer Falk Schindler weiter im Rennen um die vorderen Plätze. In den letzten fünf Partien ließ VFC zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich sieben.

Der FC Eilenburg holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Nach 17 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für den Gast 28 Zähler zu Buche.

Die Saison des VFC Plauen verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, zwei Remis und nur sechs Niederlagen klar belegt.

Nächster Prüfstein für den Plauen ist auf gegnerischer Anlage der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal (Sonntag, 14:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Eilenburg mit der SG Union Sandersdorf.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal