Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Bischofswerdaer FV 08 gegen VfB Germania Halberstadt: Können Bischofswerdaer den Trend ändern?

Regionalliga Nordost  

Können Bischofswerdaer den Trend ändern?

05.03.2020, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

Bischofswerdaer FV 08 gegen VfB Germania Halberstadt: Können Bischofswerdaer den Trend ändern?. Können Bischofswerdaer den Trend ändern? (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: Bischofswerdaer FV 08 – VfB Germania Halberstadt (Samstag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Entgegen dem Trend – der Bischofswerdaer FV 08 schaffte in den letzten fünf Spielen nicht einen Sieg – soll für das Team von Coach Erik Schmidt im Duell mit Germania Halberstadt wieder ein Erfolg herausspringen. Gegen die BSG Chemie Leipzig kamen die Bischofswerdaer im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Gegen Chemie Leipzig war für Halberstadt im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es dem VfB Germania Halberstadt gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Der BFV 08 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Mit nur elf Zählern auf der Habenseite ziert die Heimmannschaft das Tabellenende der Regionalliga Nordost. Die Offensive des Bischofswerdaer FV 08 zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 16 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar. Der bisherige Ertrag der Bischofswerdaer in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, fünf Unentschieden und 13 Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der BFV 08 zuletzt schwer. In fünf Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Auswärts verbuchte Germania Halberstadt bislang erst neun Punkte. Die Mannschaft von Sven Körner belegt mit 21 Punkten den 14. Tabellenplatz. Die Zwischenbilanz des Gasts liest sich wie folgt: vier Siege, neun Remis und zehn Niederlagen. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Halberstadt lediglich einmal die Optimalausbeute.

Der zehnte Rang der Rückrundentabelle ist Ausdruck der jüngsten Erfolgsgeschichte des VfB Germania Halberstadt.

Gegen Germania Halberstadt rechnet sich der Bischofswerdaer FV 08 insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Halberstadt leicht favorisiert ins Spiel.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal