Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Radebeuler BC gegen LSV Neustadt/Spree: Reißt Radebeul das Ruder herum?

Sachsenliga  

Reißt Radebeul das Ruder herum?

05.03.2020, 15:25 Uhr | Sportplatz Media

Radebeuler BC gegen LSV Neustadt/Spree: Reißt Radebeul das Ruder herum?. Reißt Radebeul das Ruder herum? (Quelle: Sportplatz Media)

Sachsenliga: Radebeuler BC – LSV Neustadt/Spree (Samstag 15:00 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Nach zuletzt sechs Partien ohne Sieg soll die Formkurve des RBC am Samstag gegen den LSV Neustadt/Spree wieder nach oben zeigen. Zwar blieb der Radebeuler BC nun seit sechs Partien ohne Sieg, aber gegen die SG Taucha trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 1:1-Remis. Bei der FSV Budissa Bautzen gab es für Neustadt am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:3-Niederlage. Das Hinspiel hatte der LSV zu Hause mit 2:0 für sich entschieden.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Radebeul sind zehn Punkte aus acht Spielen. Das Team von Trainer Daniel Wohllebe rangiert mit 16 Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Insbesondere an vorderster Front kommt der RBC nicht zur Entfaltung, sodass nur 19 erzielte Treffer auf das Konto des Gastgebers gehen. Nach 17 Spielen verbucht der Radebeuler BC vier Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite. Zwei Unentschieden und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Radebeul kann einfach nicht gewinnen.

Der LSV Neustadt/Spree holte auswärts bisher nur zehn Zähler. Mit 25 Zählern aus 16 Spielen steht die Mannschaft von Karsten Haasler momentan im Mittelfeld der Tabelle. Mit 33 geschossenen Toren gehört der Gast offensiv zur Crème de la Crème der Sachsenliga. Neustadt holte aus den bisherigen Partien sieben Siege, vier Remis und fünf Niederlagen.

Die Offensive des LSV kommt torhungrig daher. Über 2,06 Treffer pro Match markiert der LSV Neustadt/Spree im Schnitt. Als bequemer Gegner gilt der Radebeuler BC nicht. 49 Gelbe Karten kassierte der RBC schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für Neustadt demnach nicht werden.

Auf dem Papier ist Radebeul zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal