Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

FC Viktoria Berlin gegen FSV Union Fürstenwalde: Auswärtsmacht FSV Union Fürstenwalde

Regionalliga Nordost  

Auswärtsmacht FSV Union Fürstenwalde

06.03.2020, 13:55 Uhr | Sportplatz Media

FC Viktoria Berlin gegen FSV Union Fürstenwalde: Auswärtsmacht FSV Union Fürstenwalde. Auswärtsmacht FSV Union Fürstenwalde (Quelle: Sportplatz Media)

Regionalliga Nordost: FC Viktoria Berlin – FSV Union Fürstenwalde (Sonntag 13:30 Uhr) (Quelle: Sportplatz Media)

Viktoria Berlin trifft am Sonntag mit Fürstenwalde auf einen formstarken Gegner. Das letzte Ligaspiel endete für den FCV mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den FC Energie Cottbus. Der FSV siegte im letzten Spiel und hat nun 37 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 2:2-Unentschieden auseinandergegangen.

Anmerkung: Dieser Text wurde nicht von einem Menschen geschrieben, sondern automatisch erstellt. Dafür wurden Daten genutzt, die dann durch das Computerprogramm eines Dienstleisters verarbeitet wurden, um diesen Text zu generieren. Wie das genau funktioniert, lesen Sie hier.

Am FC Viktoria Berlin gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst 16-mal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Regionalliga Nordost. Die Mannschaft von Coach Benedetto Muzzicato wartet mit einer Bilanz von insgesamt sieben Erfolgen, elf Unentschieden sowie vier Pleiten auf. Zuletzt lief es recht ordentlich für den Gastgeber – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Zehn Erfolge, sieben Unentschieden sowie sechs Pleiten stehen aktuell für den FSV Union Fürstenwalde zu Buche. Die Elf von Trainer Matthias Maucksch tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Wie der vierte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlen sich die Gäste auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Fürstenwalde für das Gastspiel bei Viktoria Berlin etwas ausrechnet. Die Trendkurve des FSV geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang sieben, mittlerweile hat man Platz drei der Rückrundentabelle inne. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Offenbar teilte der FSV Union Fürstenwalde gerne aus. 65 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Der FCV oder Fürstenwalde? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Verwendete Quellen:
  • Fussball.de/Sportplatz Media

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal