Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzigs Kampl will deutsche Staatsbürgergerschaft

Leipzig  

Leipzigs Kampl will deutsche Staatsbürgergerschaft

19.07.2019, 09:32 Uhr | dpa

Leipzigs Kampl will deutsche Staatsbürgergerschaft. Kevin Kampl

Der Leipziger Spieler Kevin Kampl. Foto: Jan Woitas/Archivbild (Quelle: dpa)

RB Leipzigs Kevin Kampl will die deutsche Staatsbürgerschaft. Nach seinem Rücktritt aus der slowenischen Fußball-Nationalmannschaft sei das für ihn ein Thema, sagte der 28-Jährige der "Bild" (Freitag). "Ich bin hier geboren und aufgewachsen. Ich möchte ja auch später gerne hier leben", sagte Kampl: "Und ich fühle mich als Deutscher."

Der Mittelfeldspieler wurde in Solingen geboren. Damals hätte er die doppelte Staatsbürgerschaft haben können. "Aber da haben wir es nicht thematisiert", erklärte Kampl. Der Fußball-Profi spielt seit August 2017 bei RB Leipzig, wechselte damals von Bayer 04 Leverkusen zu den Sachsen. Für Slowenien bestritt er bis zu seinem Rücktritt aus dem Nationalteam 25 Länderspiele.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal