Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Wohnungsbrand in Leipzig: Bewohnerin unter Drogen

Leipzig  

Wohnungsbrand in Leipzig: Bewohnerin unter Drogen

15.10.2019, 17:16 Uhr | dpa

Wohnungsbrand in Leipzig: Bewohnerin unter Drogen. Feuerwehrwagen

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Friso Gentsch/dpa (Quelle: dpa)

Bei einem Feuerwehreinsatz in Leipzig hat eine Frau unter Drogen Retter beleidigt und Widerstand geleistet. Die Flammen seien am Dienstagmorgen in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Die 31 Jahre alte Bewohnerin wirkte den Angaben nach verwirrt. Ein erster Test sei positiv auf Amphetamine ausgefallen. Als sie ein hinzugerufener Notarzt in eine Fachklinik einwies, wehrte sich die 31-Jährige. Zudem habe sie die Beamten obszön beleidigt. Die Feuerwehr löschte die Flammen, die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal