Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Übelriechende Flüssigkeit im Briefkasten des Jobcenters

Leipzig  

Übelriechende Flüssigkeit im Briefkasten des Jobcenters

22.10.2019, 17:32 Uhr | dpa

Übelriechende Flüssigkeit im Briefkasten des Jobcenters. Ein Briefkasten der Bundesagentur für Arbeit

Ein Briefkasten der Bundesagentur für Arbeit. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Eine Mitarbeiterin des Leipziger Jobcenters hat am Dienstagmorgen Briefe mit einer übelriechenden Substanz im Briefkasten der Behörde vorgefunden. Derzeit werde geprüft, ob es sich bei der Flüssigkeit um Buttersäure handele, teilte die Polizei mit. Die vom Jobcenter alarmierte Feuerwehr habe die Briefe gesichert und in einem geschlossenen Behälter verstaut. In einer Durchsuchung des Jobcenters seien keine weiteren Chemikalien gefunden worden, hieß es weiter. Die Mitarbeiter hätten ihre Arbeit nach dem Vorfall wieder aufnehmen können - nachdem die Räume gelüftet worden waren. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal