Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Frühlingshaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Leipzig  

Frühlingshaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

13.12.2019, 09:02 Uhr | dpa

Frühlingshaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Morgendämmerung in Dresden

Die historische Altstadtkulisse Dresdens ist am Morgen in der Dämmerung als Silhouette zu sehen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Winter in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weicht am Wochenende frühlingshaftem Wetter. Deshalb steigt auch die Schneefallgrenze immer weiter an, wie Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig am Freitagmorgen mitteilte. Am Samstag wird es immer windiger und warme Luft kommt in alle drei Bundesländer. Bei Temperaturen von zwei bis sechs Grad steigt die Schneefallgrenze auf 800 bis 1 000 Meter. Vereinzelt kann es regnen. Auf dem Brocken muss mit Orkanböen gerechnet werden. Im Tiefland kann es zu Sturmböen kommen.

Die Nacht zum Sonntag bleibt frostfrei. Bei sechs bis zehn Grad taut auch der liegengeblieben Schnee. In der kommenden Woche wird es noch wärmer bei sieben bis zwölf Grad und es bleibt weiterhin windig.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal