Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Schauspiel Leipzig bringt Braunkohle-Stück auf die Bühne

Leipzig  

Schauspiel Leipzig bringt Braunkohle-Stück auf die Bühne

17.01.2020, 06:57 Uhr | dpa

Das Schauspiel Leipzig widmet sich in einem neuen Theaterstück dem Braunkohletagebau. Das Dokumentartheater "Brennende Erde" feiert heute Abend (20:00 Uhr) seine Uraufführung. Im Zentrum der Neuproduktion von Regina Dura und Hans-Werner Kroesinger stehe der Braunkohleabbau in der Region Leipzig als "eine Konstante über die politischen Umbrüche des 20. Jahrhunderts", wie das Theater mitteilte. Nach den Stücken "Wismut" und "Gold & Coal" rückt das Schauspiel Leipzig zum wiederholten Mal das Thema Rohstoffgewinnung in den Fokus. Weitere Vorstellungen finden am 21. und 25. Januar sowie am 6. Februar jeweils um 20.00 Uhr statt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal