Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Nagelsmann hadert mit Rückreise: Bio-Rhythmus im Eimer

Leipzig  

Nagelsmann hadert mit Rückreise: Bio-Rhythmus im Eimer

21.02.2020, 12:07 Uhr | dpa

Nagelsmann hadert mit Rückreise: Bio-Rhythmus im Eimer. RB Leipzig

Fußball: Trainer Julian Nagelsmann von Leipzig vor dem Spiel. Foto: Matthias Balk/dpa (Quelle: dpa)

Julian Nagelsmann will nach der späten nächtlichen Heimkehr vom Champions-League-Spiel bei Tottenham Hotspur die Reisegewohnheiten von RB Leipzig ändern. Um fünf Uhr morgens im Bett zu sein, sei für die Spieler "beschissen", betonte der Coach des Fußball-Bundesligisten am Freitag bei einer Pressekonferenz. "Es ist zum wiederholten Mal, dass es in der Champions League so nicht funktioniert."

Die Leipziger waren nach dem 1:0 im Hinspiel des Achtelfinales in London noch in der Nacht zum Donnerstag zurück geflogen, durch die Abfertigung aber erst gegen vier Uhr morgens in Leipzig gelandet. "Da kann ich auch Linie fliegen", haderte Nagelsmann. "Das werde ich so nicht noch mal machen." Entweder bleibe das Team länger oder man fliege mit zwei unterschiedlichen Maschinen.

Unterm Strich sei der Bio-Rhythmus für anderthalb Tage erstmal im Eimer, meinte Nagelsmann auch mit Blick auf das wichtige Meisterschaftsspiel an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) beim FC Schalke 04. Dort will Nagelsmann mit seiner Mannschaft die Punkte holen, die Leipzig in der Rückrunde gegen Eintracht Frankfurt (0:2) und Borussia Mönchengladbach (2:2) nicht geholt hatte und zumindest den zweiten Platz in der Tabelle verteidigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal