Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Über 98 000 Euro Bußgelder wegen Corona-Verstößen verhängt

Leipzig  

Über 98 000 Euro Bußgelder wegen Corona-Verstößen verhängt

28.05.2020, 14:28 Uhr | dpa

Über 98 000 Euro Bußgelder wegen Corona-Verstößen verhängt. Blaulicht der Polizei leuchtet im Dunkeln

Blaulicht der Polizei leuchtet im Dunkeln. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

Leipzig hat wegen Verstößen gegen die Corona-Auflagen bislang Bußgelder in Höhe von rund 98 000 Euro verhängt. Einen entsprechenden Bericht der "Leipziger Volkszeitung" (Donnerstag) bestätigte Stadtsprecher Matthias Hasberg auf Anfrage. Demnach gingen bislang etwa 1600 Anzeigen bei Ordnungsamt der Stadt Leipzig ein, sachsenweit seien es rund 6500, schreibt die Zeitung.

Zu den Ordnungswidrigkeiten, die von den Behörden verfolgt werden, gehören unter anderem nicht genehmigte Partys, nicht eingehaltener Mindestabstand oder verbotene Heimbesuche.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal